iPhone als WiFi-Hotspot

Das iPhone als Tethering für’s iPad. Geht nicht? Wärend sich Swisscom, Orange und Sunrise noch überlegen, wie sie uns für eine bereits bezahlte Dienstleistung erneut zur Kasse bieten können, befreien wir unsere iPhones von der Apple Zwangsjacke, installieren uns dieses feine Progrämmchen und verwandeln damit unser iPhone in ein Wireless Hotspot. Damit kann nun das iPad die Unlimited Daten-Flat des iPhones nutzen – und auch das MacBook Pro. Wozu habe ich ein 3G iPad gekauft?

iPhone Tethering mit MyFi

@Swisscom, wie wäre es, wenn ihr uns iPhone Nutzern einfach eine zusätzliche SIM-Karte für sagen wir 20.- CHF verkaufen würdet, angehängt an den gleichen Daten-Flat Vertrag den wir eh schon bezahlen?

3 Kommentare
  1. FrankySt72 says:

    „@Swisscom, wie wäre es, wenn ihr uns iPhone Nutzern einfach eine zusätzliche SIM-Karte für sagen wir 20.- CHF verkaufen würdet, angehängt an den gleichen Daten-Flat Vertrag den wir eh schon bezahlen?“

    –> weil das mit Multisim nicht funktioniert! Scheint technisch momentan nicht zu funktionieren. Ich habe das Problem mit T-Mobile hier in Deutschland. Trotz 2 SIM-Karten geht es nicht, bzw. bekommt man dann keine Anrufe mehr auf dem iPhone :-(

    http://www.fscklog.com/2010/05/ipad-3g-und-multisim-eine-problematische-kombination-sowie-keine-multisim-als-micro-sim-f%C3%BCr-complete-kunden.html

  2. FrankySt72 says:

    ok, ich habs jetzt komplett gelesen, es scheint wohl davon abzuhängen, was der Provider an Mailboxkonfigurationen zuläßt. Bei O2 hier, scheint es zu gehen. Wie das bei der Swisscom ist, weiß ich nicht

  3. El Tucan says:

    Das mit den sFr. 40.- für eine SIM Karte ist eh eine Schweinerei, in Italien z.B. kriegt du eine Karte für € 5.- mit einem Guthaben drauf für € 10.-, ebenfalls in Paraguay kostet eine SIM Card keine 5 Franken und mit einem Startguthaben von mindestens dem doppelten Kaufwert der Karte. Ich weiss nicht wie lange der Preisüberwacher hier noch tatenlos zuschaut.

Kommentare sind deaktiviert.